Gemeinschaftsprojekt von BSZ, VZG (GBV) und hbz zum Aufbau einer Alma-Infrastruktur in Deutschland


BSZ, VZG (GBV) und hbz als Bibliotheks-, Daten- und Supportdienstleister und Ex Libris als Anbieter von Softwarelösungen im Bibliotheksbereich verfügen über gemeinsame Kunden, für die alle Parteien nach bester Qualität und hoher Kundenzufriedenheit streben. Daher haben BSZ, VZG (GBV), hbz und Ex Libris ein Kooperationsvorhaben verabredet mit dem Ziel, attraktive Dienste für Alma-Kunden in Deutschland verbundübergreifend zu entwickeln.


BSZ, VZG (GBV) und hbz planen ein Konsortium zum Management einer Common Bibliographic Data Zone (CBDZ) aus allen Daten der drei Verbundregionen. Ex Libris stellt dem Konsortium hierfür eine Netzwerkzone als CBDZ zur Verfügung.

Das Konsortium definiert und schafft die notwendigen technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen für die CBDZ und behält die Hoheit über die Daten. Das Konsortium sorgt für die Synchronisierung der bibliographischen Daten. Auch Bibliotheken anderer Verbundregionen sind eingeladen, diese neue Infrastruktur, die mit dem Produkt Alma realisiert wird, zu nutzen.

Das Konsortium importiert seine gesamten frei verfügbaren Daten in die CBDZ. Dadurch stehen die Metadaten des SWB seit Mitte 2016 für die Nachnutzung durch Alma-Bibliotheken zur Verfügung. Seit Dezember 2016 können Alma-Bibliotheken in der neuen Struktur arbeiten, aktuell sind die Universitätsbibliothek Mannheim, sowie die Bibliotheken der HTW Dresden und der Hochschule Mittweida an die CBDZ Network Zone angeschlossen.

Mit dem Kooperationsvorhaben greifen die drei Verbundzentralen die Empfehlungen von Wissenschaftsrat und Deutscher Forschungsgemeinschaft zur Weiterentwicklung der Bibliotheksverbünde als Teil einer neuen überregionalen Informationsinfrastruktur auf. Das Kooperationsprojekt stellt einen wichtigen Meilenstein zur Neuausrichtung der überregionalen Informationsinfrastrukturen in Deutschland dar.


Publikation zur CBDZ:

Die Common Bibliographic Data Zone (CBDZ) - ein Werkstattbericht / Günther Hupfer; Michaela Sieber. ZfBB 63 (2016) H.5-6

Impressum